„Junge Rebellen“ gesucht!


24. Juni 2021

Sensorikerinnen suchen „junge Rebellen“, die wissen, was auf ihren Tellern landen soll.

sensorikerinnen suchen junge rebellen

Roswitha Enzelberger und Kathrin Heim von der FH Wiener Neustadt gehen gemeinsam mit Rebel Meat in die nächste Runde: Nach der erfolgreichen Bratwürstelverkostung im vergangenen Dezember sollen nun nachhaltige und fleischreduzierte Bio-Produkte für Kinder entwickelt werden. Eltern und Kinder sollen dabei in den Entwicklungsprozess involviert werden, weshalb die beiden Sensorikerinnen gemeinsam mit Studienassistent Alexander Höftberger auf der Suche nach 200 „jungen Rebellen“ und ihren Eltern sind, die noch vor dem Start in die Sommerferien auf den Tisch legen, was für sie künftig auf den Tellern landen soll.

200 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren bekommen am 2. und 3. Juli die Möglichkeit, Fleischbällchen und Chicken Nuggets kritisch auf ihre Geschmackstauglichkeit zu testen und ihre Vorlieben kundzutun. Die Eltern sind aufgerufen, mitzuhelfen und ihren eigenen Senf zum Konzept hinter den neuen Produkten hinzuzugeben.

„Wer Teil dieser Verkostung sein möchte, sollte zwischen sieben und zwölf Jahre alt sein und wissen, was richtig gut schmeckt. Mama und/oder Papa sollten ebenso mit dabei sein und die neu entwickelten Produkte gemeinsam mit ihren „jungen Rebellen“ testen“
, erklärt Kathrin Heim.

Für weitere Infos: foodpioneers@hotmail.com

zur Presseaussendung


< Alle News